18.05.2014, 20:00

ELEKTRO GÖNNER - 1 Klavier - 2 Performances: ENGELSHARFEN & TEUFELSGEIGEN Special im Rahmen des Classical:NEXT Festivals

Flyer für: ELEKTRO GÖNNER - 1 Klavier - 2 Performances: ENGELSHARFEN & TEUFELSGEIGEN Special im Rahmen des Classical:NEXT Festivals
Flyer komplett anzeigenFlyer verkleinern
ENGELSHARFEN & TEUFELSGEIGEN Special
im Rahmen des Classical:NEXT Festivals
am So, 18. Mai ab 20h
wie immer
im Elektro Gönner
Mariahilfer Straße 101/1 Innenhof (Schulhofpassage), 1060 Wien
Eintritt frei!

1 Klavier - 2 Performances
Trio Frühstück - Seda Röder

An diesem Abend stellt der österreichische Komponist Bernhard Gander ein Werk für Klaviertrio – ausgeführt vom Wiener Trio Frühstück – vor. Das Klaviertrio wird auch ein Stück des jungen Komponisten Thomas Wally präsentieren.
Außerdem kommt die türkischstämmige Pianistin aus Salzburg, Seda Röder, mit ihrem “Black & White Statements”-Programm im Gepäck nach Wien und präsentiert aktuelle Piano-Miniaturen der österreichischen KomponistInnen Klaus Ager, Bernd Richard Deutsch, Johanna Doderer, Karlheinz Essl, Bernhard Gál, Herbert Grassl, Rupert Huber, Alexandra Karastoyanova-Hermentin, Manuela Kerer, Katharina Klement, Matthias Kranebitter und Bruno Strobl.

Link zu classical:NEXT:
http://www.classicalnext.com/festival/club-engelsharfen-teufelsgeigen-elektro-goenner/


Engelsharfen & Teufelsgeigen:

Das DJ-Kollektiv "Engelsharfen und Teufelsgeigen" (gegr. Februar 2009) beweist auf eindrucksvolle Weise, dass klassische Musik und Clubkultur kein Gegensatzpaar bilden müssen. Mit ihrer Mischung aus Klassik, Avantgarde, Filmmusik und zeitgenössischen Kompositionen sowie deren elektronische Weiterbearbeitungen sind die begeisterten Grenzgänger seit einigen Jahren fixer Bestandteil der Wiener Clubszene und sorgen unter anderem dafür, dass sich jeden ersten Sonntag im Monat im Wiener Club "Elektro Gönner" Techno-DJs und Musikprofessoren zum Walzertanzen treffen. Muss man erlebt haben!

The DJ collective Engelsharfen und Teufelsgeigen (founded in February 2009) is living proof of the fact that classical music and club culture need not be mutually exclusive. With a characteristic mixture of classical, avant-garde, film and contemporary music, as well as their electronic derivatives, these enthusiastic musical tightrope-walkers have been a fixture in the Viennese club scene for the past few years. And at their home club, Elektro Gönner, every first Sunday of the month witnesses techno DJs and music professors waltzing the night away. You haven’t been there until you’ve been there!

engelsharfen@gmail.com
https://www.facebook.com/pages/Engelsharfen-Teufelsgeigen/154647937912439