07.03.2014, 23:00

OBEN - GET A KICK WITH RAINER TRÜBY

Flyer für: OBEN - GET A KICK WITH RAINER TRÜBY
Flyer komplett anzeigenFlyer verkleinern
||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Line Up
Rainer Trüby *** Megablast *** Weisz & Schrenk

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Fr 7. März 23:00
1060 Wien, Lehargasse 7

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Fee 10 Euro

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Rainer Trüby ist ein deutscher Nu Jazz-DJ und Musikproduzent.
Als Rainer Trüby zu Beginn der 1990er Jahre auf einem Markt in London nach Hip-Hop-Vinyl stöberte, fand er einen Stand günstiger Jazz- und Soul-Platten aus den 1970er Jahren. Darunter fand er auch eine Scheibe mit einer Sequenz, die von den Jungle Brothers gesampelt und weiterverwendet worden war. Das weckte das Interesse von Trüby und er begann, Veröffentlichungen aus dieser Zeit zu sammeln.
Zurück in Stuttgart arbeitete er als DJ im On You-Club, in dem auch Michi Beck regelmäßig auftrat. Trüby spielte den damals noch ziemlich unbekannten Fantastischen Vier ein Stück von Asha Puthli vor und brachte sie so auf das Sample für Die da.
Als Rainer Trüby sich in eine Frau aus Freiburg im Breisgau verliebte, zog er zu ihr und lernte in Freiburg Bernd Kunz kennen. Mit ihm begann er als A Forest Mighty Black Musik zu produzieren. Die erste Single erschien 1994.
In den folgenden Jahren etablierte sich Trüby mehr und mehr als Musikproduzent, DJ und auch als Musikkenner mit einer guten Hand für die Auswahl von Songs für Compilations. Die von ihm zusammengestellten Sampler für Plattenlabels wie Talkin Loud, Compost Records und Nuphonic erhielten gute Resonanz und erreichten verhältnismäßig hohe Verkaufszahlen. Auch als Remixer machte er sich in der Szene einen Namen und interpretierte Songs von Tab Two, Turntablerocker, Nitin Sawhney und Frederic Galliano.
Als sich A Forest Mighty Black trennte, kam Trüby mit Roland Appel und Christian Pommer (Fauna Flash) zusammen und gründete mit ihnen das Trüby Trio. 2001 erhielten sie vom Studio K7 den Auftrag für eine DJ-Kicks-Mix-CD. Zwei Jahre später erschien auf Compost das offizielle Trüby Trio-Debüt Elevator Music.