14.02.2015, 20:00

ZUM GSCHUPFTN FERDL - STONEY THE FLUTE an Ferdls Gemischter Platte

Flyer für: ZUM GSCHUPFTN FERDL - STONEY THE FLUTE an Ferdls Gemischter Platte
Flyer komplett anzeigenFlyer verkleinern
Bevor sich Michael Steindl a.k.a. Stoney the Flute in der elektronischen Szene von Wien etablierte, studierte er klassische Flöte an einer Wiener Musikschule. Bereits mit 16 Jahren spielte er schon in verschieden Funk Bands, und begann seinen Stil Richtung Jazz und Acid Jazz zu entwickeln. 2002 begann er schließlich auch am Gustav Mahler Konservatorium Jazzflöte zu studieren.

Später entdeckte er seine Liebe zur elektronischen Musik und arbeitete sowohl im Studio als auch Live mit namhaften Künstlern der Wiener Elektronik-Szene, wie Shanti Roots, Stefan Obermaier (Vienna Scientists), Mauracher (Fabrique/ Universal Records), Karuan (Sunshine), Rodney Hunter oder Karl Möstl (G-Stone) zusammen. In den Clubs begleitete er mit seinen einzigartigen Jazzflöten- improvisationen zahlreiche DJ ́s wie Scheibosan, Jürgen Drimal, Bionic Kid oder DJ- Kollektive wie Bujaka, Groovebox und Clubcruise. Damit begann eine musikalische Reise, die ihn mit zahlreichen Projekten durch die Clubs und Festivals von Europa sogar bis nach Afrika führte.

„Nu Life“, Stoney’s erste eigene Produktion, erschien auf der "Late Check Out Compilation Vol. I" (Sunshine Enteprises). Live begleitet er zur Zeit das Superfly Radio Orchestra und die Modern Jazz Band ITB. Beim „60 minits of Funk“ Projekt jammt er zusammen mit den Twin Towas, Davoodi, dem österreichischen ITF Champ Chris Fader und einer der besten Soulstimmen des Landes „Lylit“, um eine neue Interpretation des Funks zu verbreiten. Und natürlich ist er auch weiterhin mit seinen einzigartigen Improvisationen in der elektronischen Clubszene zu finden.