12.07.2019, 23:00

DAS WERK - F*cken Plus - Glücksrad #3

F*CKEN PLUS
Das F*cken Plus Glücksrad – Die dritte Runde.

von MEAT MARKET

12.7.2019
ab 23.00

DAS WERK
Spittelauer Lände 12, Stadtbahnbögen 331, 1090 Wien, www.daswerk.org

Ticketing:
EUR 0,- 23 - 23.15
EUR 10,- 23.25 - end


Techno Floor:
MATT MOR
THERESE TERROR
GERALD VDH


Other Floor:
Pop / Trash / RnB / Remixes
Phirbit & Bambi


Das F*CKEN PLUS Glücksrad dreht dich schön.

Wir präsentieren zum dritten Mal: Das F*CKEN PLUS Glücksrad. Nur echt mit drei Mal so viel Drehmoment. Und weil unser Hut drei Ecken hat, hagelt es für euch dreierlei (ok, vielleicht auch mehr) bunte Geschenke. Und das alles für einen Dreh und ein kleines satanisches Gebet. Jede*r die oder der Eintritt zahlt darf drehen. Für eine kleine Spende an SEA WATCH kann man sich einen weiteren Dreh sichern. Dreh den Alltag ab. Dreh dich glücklich. Dreh dich um dich. Dreh durch. Dreh an unserem Glücksrad!

Wir übernehmen an dieser Stelle den Text der letzten 2 Glücksrad-Partys, weil er einfach richtig Bock macht: „Der Schweiß tropft von der Decke, wenn die Infusion klare Flüssigkeit in die trockenen Venen der Crowd tropfen lässt. Mit jeder Sekunde, mit jeder Kick und mit jeder Snare steigt die Intensitätsschraube, die wir mit angespannten Muskeln in eure Unschuld drehen. Bis 23.15 ist der Eintritt gratis, kostet aber eine Schnitte eurer Reinheit, die ihr an diesem Abend direkt an der Garderobe abgeben müsst. Eine Nummer gibt es dafür nicht. Sie wird für immer verloren sein.“ Zitat Ende.

Am Mainfloor bestellt der Mainman Gerald VDH zwei Protagonist*innen der heimischen Techno-Liga zu einem dunklen Techno-Inferno ohne Wenn und Aber. Therese Terror eröffnet den Abend und Matt Mor macht den Sack dann zu. Am Pop-Trash-Floor gibt es den Twink-Overload von und mit den Musik-Selektoren Phirbit und Bambi.

Das Foto zum Flyer kommt wieder von Alexandru Cosarca (Insta: alexandru.cosarca). We heart it.

F*cken Plus ist und bleibt DIE Party für Schwule, Lesben und Heteros auf zwei Floors in der undergroundigsten Location der Hauptstadt und steht für programmierten Ausnahmezustand. Wir bringen Eskapismus und Exzess zurück auf das Maisfeld, an den Würstelstand und in die Sockenlade.

Solange der Vorrat reicht, gibt es wie immer den Vodka Frontload direkt am Eingang. Keine Ausreden. Memento Mori. F*ck dich durch die Nacht!

http://www.facebook.com/clubmeatmarket


___
direkt vor F*CKEN:
Wien: Homopunk History (Buchpräsentation)