Warning: get_headers(): SSL operation failed with code 1. OpenSSL Error messages: error:1416F086:SSL routines:tls_process_server_certificate:certificate verify failed in /home/users/osh/www/ohschonhell/_LIVE_2/wp-content/plugins/osh/public/pages/osh-event-detail.php on line 82

Warning: get_headers(): Failed to enable crypto in /home/users/osh/www/ohschonhell/_LIVE_2/wp-content/plugins/osh/public/pages/osh-event-detail.php on line 82

Warning: get_headers(https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/t1.0-9/s720x720/10440676_10204216471070958_4422468341720822415_n.jpg): failed to open stream: operation failed in /home/users/osh/www/ohschonhell/_LIVE_2/wp-content/plugins/osh/public/pages/osh-event-detail.php on line 82

Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /home/users/osh/www/ohschonhell/_LIVE_2/wp-content/plugins/osh/public/pages/osh-event-detail.php on line 82
20.06.2014, 22:00

DAS WERK - Human Rights Work Out @ DasWerk

Die langen Nächte der Menschenrechte und PROSA - Projekt Schule für Alle bringen vom 17. bis 22.06.2014 mit zahlreichen KünstlerInnen die Verhältnisse zum Tanzen!

Mit viel FUNK, GROOVE und maximaler BEWEGUNG tanzen wir alles weg was uns im Weg steht und bringen uns mit einem extravaganten WORK OUT ins Schwitzen!

ON DECKS:

**You and Alex (Im Rausch mit Freunden / Stil vor Talent), Berlin


**Daniel Marqueses (TMF Net / Rotfenstermusik), Köln


**daFunk (Digitalhandshake / TMF Net), Wien


**Disabnormal (sm:artguns), Teheran/Wien



VISUALS:

**Manuel Murel
www.manuel-murel.com

Manuel Murel ist ein Street Artist der sich auch auf Performance Kunst spezialisiert hat. Mit seiner Lichtmalerei bringt er jeden zum staunen! Es handelt sich um eine vergängliche Form von Malerei, die durch die Interaktion mit dem Publikum erst lebendig wird.


GLITZER & GLAMOUR:

**Sarah Sparkles zaubert euch Farbe ins Gesicht : )


Mindestspende: 5 EUR < 24.00 > 7 EUR

Der Erlös des Abends geht an "PROSA - Projekt Schule für Alle!

♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫

You and Alex:

Als kreativer Paradiesvogel der “Im Rausch mit Freunden” Feste, sowie als schreiender Teil des elektronischen Trios “Schluck den Druck” hat Alex seine Liebe zur Musik und Extase bereits eindrucksvoll bewiesen. Sein neues Projekt You and Alex ist dabei viel mehr als ein DJ-Projekt. DJ und Crowd sind bei einem You and Alex – Auftritt durch keine imaginären Schranke getrennt, sondern sie tanzen zusammen. You and Alex agiert als interaktives Medium der Tanzextase. Der DJ ist der reine Energiekanal, der die Kraft und die Vitalität Bass-lastiger Musik direkt in die Menge pumpt, die dadurch in einen heilsamen, ausgelassenen fast schon spirituellen Bewusstseinszustand versetzt wird. In diesen verschwitzten Nächten zerfließen die Grenzen zwischen dem Einzelnen, der Menge und dem Medium.
So sind alle Feiernden unter der Flagge der Liebe geeint: “Im Rausch mit Freunden”.

Im Zuge seiner Release-Tour besucht uns Alex für einen kurzen Zwischenstopp in Wien - BE THERE!

http://vimeo.com/79488907

Daniel Marqueses:

Daniel Marqueses (geboren 1982) fand Ende 1997 zur elektronischen Musik. Von den scheinbar endlos erscheinenden DJ Mixsets damaliger Radiosendungen fasziniert ergab sich schnell der Wunsch, selbst hinter den Plattentellern zu stehen. Nur ein Jahr später belegte er bei einem Mixtape Wettbewerb der Zeitschrift Raveline von den 700 Teilnehmern den vierten Platz. Es folgten zahlreiche Auftritte in seiner Heimatstadt Goslar; nach der Jahrtausend- wende wurde er Mitbegründer des DJ- und Veranstaltertrios "F-KompleX", welches für zahlreiche elektronische Musikveranstaltungen in der harzer Metropole und Umgebung steht. Obgleich House Purist so steht sein Sound doch wie kein anderer für Abwechslung- in langen Sets bietet sich dem Zuhörer oftmals die Chance Housemusic in all seinen Facetten zu erleben- von cheesy Disco bis abstrakt- technoid immer mit einer ordentlichen Portion Groove. Seit 2009 lebt und arbeitet Daniel Marqueses in Köln.

Disabnormal:

Tehran raised, Vienna based Disabnormal (aka aRmaN Jalili) is an ambitious DJ/Producer who tries to turn the effects of the industry, society and nature on his mind into music. He creates and performs electronic dance music, including indie-dance and nu disco, deep Chicago house, techno, funky house or amalgamations of other styles. From the time he can remember, music has always been very important to him, and playing classical guitar as a teenager, had a big influence in realizing his music. He started music production late 2010 with a Roland Juno-G synth and Reason software, but then he got to know how to work with Ableton Live and just got addicted using it. He started DJing after a trip to Berlin at 2011 and had a lot of success in building an underground dance scene in Tehran, where party, dance, and music is forbidden by government.

daFunk:

daFunk devoted a big part of his life to electronic music and besides djing he's active as organiser every now and then. Among other things he was editor at PLAY.FM and the netmag Digitalhandshake and is involved in the Sound:Frame Festival in Vienna. He describes his style as follows: "I play many styles, e.g. Deep/Westcoasthouse, Tech House, Drum & Bass, Dubstep and Atmospheric Electronics. Therefore it's difficult for me to describe my style, but many people concede to me a certain funkyness"

♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫

Mit der Auftaktveranstaltung am 18.06.2014 im Semper Depot beginnt eine Woche voller abwechslungsreicher Veranstaltungen, wie Kino, Theater, Kabarett, Konzerten, Parties und vielmehr!

Flüchtlinge sind in Österreich in ihrer prekären Situation häufig auf sich allein gestellt. Besonders unbegleitete minderjährige Flüchtlinge haben einen schlechten oder gar keinen Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und allgemeiner Teilhabe an unserer Gesellschaft. Auch fundamentale Menschenrechte sind de facto außer Kraft gesetzt.

Wenn es dafür keine staatliche Lösung gibt, muss es eine gesellschaftliche geben! Unsere Menschenrechte sind in Gefahr, wenn sie für nur eine Person in Frage gestellt werden.

“PROSA - Projekt Schule für Alle!” tritt Verhältnissen, in denen Grundrechte missachtet werden mit Initiative entgegen. Seit 01. Oktober 2012 führen wir Vorbereitungskurse für den Pflichtschulabschluss für mehr als 40 junge Menschen durch und bieten noch viel mehr an! Sozialarbeit, Nachmittagsbetreuung, ein Buddyprojekt, Vermittlung von Praktikumsplätzen und Nachhilfe.

Mit den langen Nächten der Menschenrechte bringen wir mit zahlreichen KünstlerInnen die Verhältnisse zum Tanzen! Alle Einnahmen gehen direkt an “PROSA-Projekt Schule für Alle!” und damit an die TeilnehmerInnen, die zum Teil schon seit Jahren auf Schulplätze warten müssen. Bringen wir gemeinsam die Verhältnisse zum Tanzen!

www.prosa-schule.org
www.facebook.com/ProsaProjektSchuleFurAlle

www.langenaechte.info
www.facebook.com/dielangennaechte