16.09.2022, 17:00

Praterstrasse - Hör ma sich in der PRST w/ Wiener Gerüstbau

Flyer für: Praterstrasse - Hör ma sich in der PRST w/ Wiener Gerüstbau
Flyer komplett anzeigenFlyer verkleinern
Schnelle Fakten auf einen Blick:

* Start mit Pizza, Drinks und Meet&Greet ab 17:00
* Listening-Session von 18:30 - 22:30
* 10-15 Minuten Zeit je Listening
* jeder, der Musik in kompetenter Runde präsentieren und diskutieren möchte, ist lich willkommen
* Alle Subgenres im Bereich House & Techno willkommen
* Gratis Eintritt
* Interesse? Schreib uns direkt an und wir planen dich ein!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~<3~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


AUF GEHT`S IN RUNDE 2

Im Juni 2022 haben wir uns getraut und sind mit Hör ma sich im PUFF in eine für uns gänzlich neue Welt eingetaucht. Es gab eine Listening Session in kleiner, kompetenter Runde in unserem geliebten Puff. Das Konzept hat sehr rasch Anklang gefunden, sodass mit minimaler Werbung in Kürze fast 200 Leute interessiert waren. Schlussendlich hat der uns zur Verfügung stehende Raum gerade so gereicht, um alle Teilnehmer unterzubringen und eines war für alle spürbar:

Es war FANTASTISCH!

Bereits ab dem ersten Listening kamen spannende Diskussionen zustande. Für manche Künstler war der Wert des Feedbacks kaum in Worte zu fassen - die Stimmung war unbeschreiblich. Alle waren unabhängig von Genres, Stilen und Geschmäckern offen und ehrlich, es wurde sich kein Blatt vor den Mund genommen, einander zugestimmt oder widersprochen und zu jedem Zeitpunkt mit Respekt und gegenseitiger Wertschätzung diskutiert. Für uns war sofort klar: das solls nicht gewesen sein - es muss weiter gehen!

Unmittelbar nach der ersten Session hatten wir also versprochen, eine zweite Runde anzustreben und das Konzept in eine regelmäßige Veranstaltung zu überführen. Wir haben uns zusammengesetzt, alles analysiert und diverse Aspekte gefunden, die wir in einer zweiten Runde noch besser machen könnten.
Ein zentraler Punkt unserer Analyse war das Thema Anlage. Zwar war das Separee im Puff mit einer sehr ehrlichen und guten Anlage für unsere erste Session ideal. Die Qualität mancher Tracks war jedoch bereits so hoch, dass oft eine einzige Frage unbeantwortet blieb:

>> Wie hört sich das Ding auf einer Club-Anlage an?

Wir zählten also 1 und 1 zusammen und arbeiteten an einer Lösung auf einer Club-Analage mit mehr Platz. Gleichzeitig trat der liebenswerte Pete an uns heran, feierte das Konzept und beschloss, uns dabei zu helfen, Hör ma sich auf die nächste Ebene zu heben. Als jemand, der schlicht jeden einzelnen audiophilen Wiener persönlich kennt, fand er zudem auch ein zweites Kollektiv, welches ebenfalls bereits mit Listening Sessions experimentierte. Der Kontakt war schnell hergestellt, die Rahmenbedingungen rasch geklärt und - Long Story Short - geboren war Runde 2 unserer Listening Session gemeinsam mit den liebenswerten Ravern von Wiener Gerüstbau in der Praterstraße.


WORUM GEHT`S DIESMAL?

So wie bei der ersten Session, richten wir uns an Produzentinnen und Produzenten aus Wien, die fachlich über ihre Musik diskutieren wollen, bzw. ihre Musik einmal auf einer Lambda Labs Anlage hören wollen. Dabei spielt es keine Rolle, wie ausgereift oder jungfräulich die Produktionen sind. Willkommen ist schlichtweg jeder.

Im Unterschied zu unserer ersten Session, in der wir überwiegend House-Subgenres behandelt haben, weiten wir das Spektrum diesmal auch auf Techno in allen Ausprägungen aus.

Da uns in der PRST nicht nur gute Drinks erwarten, starten wir bereits um 17:00 mit Pizza, Drinks und einem netten Meet & Greet. Mit den Listenings starten wir um 18:30. Wie schon bei der letzten Session werden alle Listenings vorher geplant und mit einem festen Ablauf präsentiert und moderiert.

Wer Interesse hat, schreibt wahlweise uns oder Wiener Gerüstbau via Instagram oder Facebook. Alles weiteres klären wir dann im direkten Kontakt.

In dem Sinne sei hoffentlich alles gesagt! Wir freuen uns auf euch!